Ziel ist eine kurzzeitige Erhöhung der Körpertemperatur auf 38 – 38, 5°C um das sogenannte sanfte Fieber zu erzielen.

Benutzen Sie die Infrarotkabine schon während der Aufwärmphase, also ca. 5 Minuten nach Einschalten. Dauer des Wärmebades ca. 45 Minuten. Wir empfehlen Ihnen sehr, nach dem Wärmebad während 20 Minuten zu ruhen.

Bitte vor der Sitzung genügend trinken und während der Sitzung 0.5 – 1 l trinken, um das Schwitzen zu fördern.

Verwenden Sie keine Substanzen, welche das natürliche Hitzeschmerzempfinden unterdrücken (z.B. Medikamente, Alkohol etc.).

Am Anfang sollten Sie Ihren Körper an das Schwitzen gewöhnen. Starten Sie mit Sitzungen von 30 Minuten und pausieren Sie zwischen den Besuchen einen Tag. Steigern Sie die Zeit auf 45 Minuten und finden Sie Ihre eigene Frequenz. Sie können anschliessend täglich in die Infrarotkabine gehen.

Das Wichtigste ist der Komfort in der Infrarotkabine. Machen Sie es sich bequem und schauen Sie, dass durch Ihre Körperhaltung keine Muskeln angespannt sind und dass Ihr Atem frei ist.

Nach der Sitzung empfehlen wir eine Dusche mit angenehm warmem Wasser.

Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, falls Sie einen Herzschrittmacher haben oder sonstige Schrittmacherelektroden in Ihrem Körper sind. Ebenfalls ist der Arzt vorher zu konsultieren, wenn Sie einen Gelenkersatz haben.